Selber Schweißen

Alles was du wissen musst

Schutzgas: Wieviel Bar?

Schweißfigur Pferdekopf

Beim Schutzgas-Schweißen stellt sich zwangsläufig die Frage, “Wieviel Gas brauche ich und wielange hält meine Gasflasche?“. Schließlich will man ja möglichst wirtschaftlich arbeiten und das Schutzgas nicht unnötig in die Atmosphäre pusten.

Dabei wird viel zu oft gefragt, wieviel Bar bzw. welchen Druck man einstellen muss, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Schutzgas – Bar vs LPM:

Tatsächlich solltest du aber nicht so sehr auf den Druck achten. Entscheidend ist der Gasfluss. Also wieviel Liter pro Minute (lpm) aus der Düse strömen. Das entscheidet auch, wie lange deine Schutzgasflasche hält und wann du diese ersetzen oder neu befüllen musst.

An den Schweißflaschen wird dazu ein Druckminderer mit zwei Manometern angeschraubt.

Die eine Messuhr zeigt dir den verbleibenden Druck in der Gasflasche an. Damit kannst du abschätzen, wieviel Gas noch in deiner Gasflasche ist.

Die zweite Messuhr zeigt die Durchflussmenge in L/min an. Dieser Wert ist für dich entscheidend.

Wenn deine Messapparatur nur den Druck anzeigt und nicht den Durchfluss ist es empfehlenswert, ein neues Druckminderungsventil zuzulegen. Damit fällt es wesentlich leichter, die richtige Gasmenge einzustellen.

Aber welche Gasmenge ist jetzt die Richtige?

Die Berechnung:

Es gibt eine Faustformel um die benötigte Gasmenge abzuschätzen:

Anhaltswert : Drahtstärke in mm x 10 = ltr./min

 

Ein kleines Rechenbeispiel dazu:

Bei einem Draht mit 0.8mm Durchmesser sollte der Gasfluss bei rund 8 l/min liegen.

Bei einem Draht mit einem Millimeter stattdessen bei ca. 10l/min.

Das Ergebnis ist ein Cica-Wert. In einer Werkstatt ohne nennenswerter Luftbewegung kann der Durchfluss auch etwas geringer eingestellt werden. Im Treppenhaus oder im Freien dagegen sollte der Wert höher sein.

Die oben genannte Faustformel ist für das MIG/MAG-Schweißen geeignet. Um die optimale Durchflussmenge beim WIG-Schweißen einschätzen zu können musst du die Stromstärke beachten.

Beim WIG-Schweißen gilt:

Stromstärke in A Durchfluss in l/min
5 – 520 6,5 – 7,5
251– 400 8,5 – 9,5
Quelle: wuerth.com

 

Wenn dir noch die Erfahrung fehlt, um abzuschätzen, ob die die Gasmenge passt solltest du nicht an der Armatur sparen. Diese sollte aus Flaschenanschluß, Manometer, Druckminderer und Durchflußmesser bestehen. Eine gute Option für dich könnte eventuell auch ein Fülldraht sein.

Verschleissteile Set MB15 Gasdüsen, Düsenstöcke, Stromdüsen MIG/MAG 0,8mm Stromdüse Düsenträger für MB 15, SB 15, TBI150, Tops 150 Brenner und viele andere
  • Verschleissteile Set für MB 15 "19 Teilig" mit 1 Mehrfachschlüssel MIG/MAG
  • 2 Düsenhaltern MB 15 / 150
  • 2 Isolierhülsen MB 14/15 / 150
  • 4 Gasdüsen MB 14 / 15 / 15010
  • 10 Stromdüsen E-Cu M6 0,8mm Zylindrisch

Zuletzt geprüft: 2017-05-31 at 22:00 Bilder und Daten von Amazon